Lesenswerte Artikel

7 empfehlenswerte Ökostrom-Anbieter
Utopia zeigt echte Ökostromanbieter im Vergleich– und es sind in allen sieben Fällen Ökostrom-Tarife, die empfehlenswert sind.

Die Fakten zum CO2-Footprint
Der CO2-Fußabdruck zeigt, welche Spuren ein Mensch durch seinen Konsum auf der Erde hinterlässt. Hier wird erklärt, wie er berechnet wird.

5 Webseiten, mit CO2-Rechnern
Die zusammengerechnete Menge wird auch Ökologischer Fußabdruck genannt. Artikel und 5 Links zu Webseiten zum Selbstberechnen und CO2-Kompensieren!

CO2-Kompensation
Fliegen produziert Treibhausgase – CO2-Kompensation hilft, den ökologischen Fußabdruck zu reduzieren.

CO2-Emissionen: Das muss man wissen
Warum das so ist und wie man seinen CO2-Verbrauch senken kann, …

Klimawandel: Das können Sie persönlich dagegen tun
Gut recherchierter Artikel im Spiegel, der einige überraschende, aber plausible Einsichten teilt. Zielgruppe: Jeder von uns!

Sparen und gewinnen: 30 Tipps für Klimaretter
In dieser Tabelle sind kurze, originelle Tipps gesammelt, wie jeder auch im Kleinen CO2 einsparen kann.

CO2-Bilanz verbessern: Nachhaltig leben: Tipps für jeden Raum.
Gut zu lesendes Editorial, das Tipps gibt, wie man mit wenig Aufwand schon viel zuhause erreichen und die eigene CO2-Bilanz verbessern kann.

Klimawandel: 2018 heißestes Jahr in Deutschland
Das Jahr 2018 ist das viert-wärmste seit Beginn der Messungen. Heißer war es auf der Erde nur 2015, 2016 und 2017.

Klimawandel verstärkt Konflikte und Migration
Erstmals haben Wissenschaftler einen kausalen Zusammenhang zwischen Klimawandel, Konflikten und Migration belegt.

Klimaziele sind noch erreichbar wenn wir es wollen
Selbst die ambitioniertesten weltweiten Ziele zum Schutz des Klimas sind noch umsetzbar, so das Ergebnis einer neuen Studie.

Grenzerfahrung im Supermarkt – klimareporter°
Haushalte erproben in einem Experiment, was es heißt, den eigenen CO2-Abdruck zu minimieren. Zusammengefasst: Es gibt leichtere Übungen

IPCC-Sonderbericht zum Klimawandel
Schon etwas älterer Artikel, aber er unterstreicht die Dringlichkeit des Handelns. Nicht von Greenpeace, Utopia, TAZ oder Spiegel…Hier schreibt die WELT Bis 2030 muss der CO2-Ausstoß im Vergleich zu 2010 um 45% gesenkt werden und bis zur Mitte des Jahrhunderts bei Null liegen.

Atmosfair - Sauberer fliegen

Die Non-Profit Organisation Atmosfair bietet Privatpersonen und Unternehmen an, die CO2-Emissionen von unvermeidbaren Flugreisen, Autofahrten oder Veranstaltungen zu kompensieren. Im Gegenzug führt sie zertifizierte Klimaschutzprojekte auf der ganzen Welt durch. Atmosfair ist ge-meinnützig und wird von Greenpeace und Utopia empfohlen.

Codecheck - Giftstoffen entgehen, Inhaltsstoffe verstehen

Die Codecheck-App scannt mit einem Barscanner fast jedes beliebige Produkt und zeigt Dir eine Liste aller Inhaltsstoffe Deines Einkaufs an.Die Produktkategorien werden laufend aktualisiert. Mit dieser genialen Idee ist Codecheck aktuell die erfolgreichs-te Nachhaltigkeits- und Gesundheits-App Deutschlands.

Download: Android und IOS

Ecosia - Die Suchmaschine, die automatisch Bäume pflanzt

Ecosia erhöht mit Deinen Suchanfragen automatisch den weltweiten Baumbestand und tut etwas gegen den Klimawandel. Bisher wurden mit Hilfe von Ecosia schon über 84 Millionen Bäume gepflanzt. Die 2009 gegründete umweltfreundliche Google-Alternative aus Deutschland läuft auf klimaneutralen Servern und speichert keinerlei Nutzerdaten. Bestens für Dich und den Planeten.

Download: Android und IOS

Utopia - Nachhaltigkeitsplattform

Utopia ist eine sehr empfehlenswerte deutschsprachige Online-Plattform zum Thema Nachhaltigkeit. Sie finden Inspiration und Ideen, praktische Tipps und unabhängige Kaufberatung.Es handelt sich um ein Onlinemagazin mit dazugehöriger Online-Community. Utopia.de rangiert zurzeit laut Wikipedia unter den 600 bis 900 am häufigsten besuchten Webseiten in Deutschland

Kleiderei - leihen statt kaufen

Nicht Bücherei, sondern Kleiderei, Kleidung leihen statt kaufen, das ist die geniale Idee der Kleiderei in der Venloerstrasse 459 in Köln. Eine neue Filiale hat gerade in Freiburg eröffnet Die Online-Kleiderei ist leider aktuell offline, eröffnet aber demnächst unter dem Namen stay-awhile

E.Go - E-Mobil

Elektromobilität aus Aachen, die praktisch, nachhaltig und bezahlbar ist. Der neue e.GO Life will Fahrspaß, Preiswertigkeit und Nutzen kombinieren.

RegioApp - Gutes um die Ecke

Wo findet man Lebensmittel, die in der Umgebung angebaut und verarbeitet werden? Welche Restaurants in der Region kochen mit regionalen Produkten? Die Antwort gibt die Regio-App: Hier kann man Hofläden und andere Direktvermarkter finden und regionale Gastronomie aufspüren. Alles mit Navigation und den Öffnungszeiten. Auch Wochenmärkte findet man.

Download: Android und IOS

Foodsharing - Lebensmittel teilen

Tolle Idee gegen Lebensmittel-Verschwendung: Dank Internet kann man jetzt überschüssige Lebensmittel nicht nur Nachbarn, Freunden oder Kollegen anbieten. Egal ob Bäckerei, Supermarkt oder Privatperson: Wer Lebensmittel übrig hat, kann sie ganz einfach online auf einer Karte eintragen. Diese „Essenskörbe“ können dann von anderen umsonst abgeholt werden.

Too good to go - Resteverkauf

Die sehr clevere, gut gemachte App hilft Restaurants, Bäckereien, Supermärkten und Hotels dabei, weniger Lebensmittel wegwerfen zu müssen, indem sie ihre überschüssige Ware über einen vergünstigten Preis an Selbstabholer anbieten können. Mit Preisen bis max. 3,90€ garantiert sie ein gutes Angebot. Besser - Sie hilft dabei Umwelt und Klima.

Download: Android und IOS

Zu gut für die Tonne - Top-Resteküche

Sie stellt die besten Rezepte für die kreative Resteküche vor. Mit Rezepten von Sarah Wiener, Tim Mälzer, Daniel Brühl und vielen anderen Kochpaten. Die App ist ein kostenfreies Angebot des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

NABU-Siegel-Check - Produkte prüfen

Welche Siegel sind sinnvoll? Die kostenlose App hilft, wenn man sich nicht sicher ist: Einfach das Siegel per Smartphone fotografieren, der NABU Siegel-Check zeigt, ob das Produkt auf Basis des Siegels ökologisch sinnvoll ist. Die App verwendet ein Ampelsystem und stuft Siegel als „rot“, „gelb“ oder „grün“ ein.

Download: Android und IOS

FairFashion.app

Nachhaltiger Konsum betrifft vor allem auch das Thema Kleidung. Wer beim Einkauf auf Nummer sicher gehen will, öffnet die Gratis-App „Fair Fashion?“ und startet die Textabfrage. Die angesagten Modelabels wie H&M, Zara oder C&A schneiden nicht gut ab, aber sogar teurere Marken wie Adidas oder Gucci erhalten leider noch keine guten Noten.

Download Android und IOS

Kleiderkreisel - Online Tauschbörse

Mit Kleiderkreisel kann man gebrauchte Kleidung tauschen, verkaufen oder verschenken. Die App macht es einfach, auch ohne Computer Kleidung zu tauschen und andere Nutzer zu kontaktieren. Auch Kleidung in der Nähe lässt sich entdecken.

Download: Android und IOS

Shpock - Online Flohmarkt

Der alte Sessel muss weg? Einfach Shpock testen und herausfinden, was passiert. Vielleicht findet sich mit der Tausch-App ein Ersatz oder eine Vintage-Lampe, oder, oder, oder…

Download Android und IOS

aid Saisonkalender

Die Gratis-App „Saisonkalender“ des aid hält auf dem Laufenden, wann welches heimische Obst und Gemüse in Deutschland wächst und geerntet wird. Egal ob Früchte oder Salate, mit der App erfährt man, was “saisonal” wirklich bedeutet. Zusätzlich bekommt man Infos, welche exotischen Früchte gerade Saison haben. – Die App erleichtert regionales und saisonales Einkaufen enorm.

Download: Android und IOS

vanilla bean - Besser ernähren

Rohkost, regional, laktose- oder glutenfrei – und: Ist das bio? vanilla bean bietet die größte deutschsprachige Location-Auswahl für alle, die auf ihre Ernährung achten, aber auf nichts verzichten wollen. Wo immer man gerade in Europa ist – ob in London oder Berlin, New York oder Paris: vanilla bean weiß, wo und was dem grünen Gaumen schmeckt. Vom Gourmet-Lokal zur Snack-Bar bis hin zum Rohkost-Geheimtipp! Mit der Restaurant-Ampel erkennt man, worauf vor Ort besonders geachtet wird.

Download: Android und IOS

Vegman - Der Veggie Wegweiser durch die Welt

Der weltweite Restaurantführer Vegman, hat sich auf Veganer und Vegetarier spe-zialisiert. Er arbeitet mit der GPS-Funktion des Handys und zeigt Restaurants bei Dir in der Nähe an. Die Vegman-App gibt es bisher leider nur auf Englisch, aber gerade für Reisende ist sie ein super Navi zu neuen unerwarteten Geschmackserlebnissen.

Download: IOS

Öffi - Nahverkehrsplaner

Die Öffi-App ist super nützlich für alle, die nachhaltig mit der Bahn reisen. Als mobile Fahrplanauskunft informiert sie über öffentliche Verkehrsmittel in fast ganz Europa, inkl. Abfahrtszeiten, nahegelegenen Haltestellen, Verbindungsabfrage und Netzplänen. Die App ist werbefrei und es gibt kein Tracking! Unentbehrlich, leider nicht für’s iphone.

Download: Android

BlaBlaCar - Besser als einen fahren lassen

Im Schnitt steht ein Auto 23 Stunden am Tag herum und ist pro Fahrt mit nur 1,5 Personen besetzt. Warum also nicht mal teilen? Das verspricht Unterhaltung, ist gut für den Geldbeutel, das Stadtbild und die Umwelt. BlaBlaCar-Fahrgemeinschaften sparen auf diesem Weg jährlich über eine Millionen Tonnen CO2.

Download Android und IOS

mein-klimaschutz.de

Gut gemacht. - Die Infoseite des Umweltministeriums. Finden Sie heraus, wie Sie für weniger CO2 und geringere Kosten sorgen können – zu Hause, unterwegs und beim Einkauf.